Musterquelle für Euch 
von Tom & Ela Rieger (CZT) &
Annette Plaga-Lodde (CZT) 

 

Die Musterquelle ist eine Sammlung von Anleitungen für Muster und Tangles aus der ganzen Welt für die ganze Welt.
Sie ist frei von Werbung 
und für alle Besucher kostenlos.
Die drei deutschen CZTs, die sie in ihrer Freizeit entwickeln und pflegen, haben sich der Philosopie von  Zentangle®  verschrieben. 

Hast Du eigene Muster dekonstruiert und willst, dass sie in der Musterquelle erscheinen und gezeichnet werden?
Folge einfach diesem Link, wir freuen uns darauf.

Aktuelles

Jeden Montag und Donnerstag wird ein neues Muster veröffentlicht.

Kategoriesuche

  • Kästchenraster
  • Linienraster
  • Punktraster
  • Rautenraster
  • Wabenraster
  • Wellenraster
  • Zickzackraster
  • dezent
  • fragmentierbar
  • geometrisch
  • kontrastreich
  • organisch
  • Fangle
  • Original Zentangle
  • Tanglation
  • Tangle
  • Frühling
  • Herzen
  • Kinder-Muster
  • Weihnachten
  • Bandmuster
  • Einzelmuster
  • Flächenmuster
  • Füllmuster
  • Streumuster
  • Verzierungen
  • Bogenraster
  • Fließmuster
  • Linienmuster

Zeige nur Muster mit Video

...frisch eingepflegt

Eigene Muster einreichen

 

   Wenn du eine Musteridee hast, lass es uns wissen ...

Wir freuen uns, dein eigenes Muster in der Musterquelle zu veröffentlichen.

Gerne verlinken wir deine Schritt-für-Schritt-Anleitung (Step-out) für dein Muster direkt auf deine Webseite/Blog oder zu einem deiner öffentlichen Accounts bei Facebook, Flickr oder Instagram zum entsprechenden Beitrag. (Bitte beachten: Falls aus irgenwelchen Gründen der Link zu deinem Step-out nicht mehr funktionieren sollte, behalten wir uns vor, den Step-out direkt in der Musterquelle zu veröffentlichen.)

Solltest du keine eigene Internet-Präsenz haben, ist das auch kein Problem.

Sende uns bitte deinen Step-out via E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! im Anhang. Dein Step-out muss eine Bild-Datei im jpg-Format (Auflösung mindestens 300 dpi, farbig eingescannt) sein. Auch Fotos von guter Qualität, entsprechender Größe und ausreichender Belichtung sind möglich. Der Step-out sollte gut erkennbar sein.

Wenn Du willst, kannst du gerne unsere Step-out-Vorlage verwenden. Wir haben euch Vorlagen mit 6 Schritten oder 8 Schritten oder 12 Schritten verlinkt.

 

Tipps für das Zeichnen von Schritt-für-Schritt-Anleitungen (Step-outs)

  • Grundsätzlich werden Step-outs genau wie auch Tangles oder Muster immer freihändig gezeichnet, d.h. ohne Hilfsmittel wie Bleistiftvorzeichnungen oder -raster, Lineal oder Radiergummi.
  • Der nächste Schritt sollte gut erkennbar sein. Das erreicht man in dem man die neuen Linien / Elemente mit einer anderen Farbe (in der Regel rot) zeichnet.
  • Logischer, nachvollziehbarer Aufbau. Jeder auch Anfänger, die das neue Muster nicht kennen, sollten es auf Anhieb nachzeichnen können.
  • Nicht zu viele neue Elemente in einem Schritt darstellen. Lieber einen Schritt mehr zeichnen.
  • Der Start ist wichtig. Anfangs sollten die Basiselemente (iCSO; evt. Raster) gut erkennbar sein und anschließend ihre Anordnung zueinander dargestellt werden.
  • Dann werden die charaktergebenden Elemente (Aura, Verzierungen, Füllungen) schrittweise hinzugefügt.

 

Hinweis

Diese Seite ist weder Eigentum noch Teil von Zentangle, Inc.